Logo
Header

Dropbox Grundlagen - Anmeldung - Erste Schritte

Was ist Dropbox?

Dropbox ist ein Internet-Dienst, mit dem man Daten zwischen verschiedenen Geräten und Benutzern übertragen und synchronisieren kann. Dazu stellt Dropbox Online Speicher bereit. Dropbox ist daher so etwas wie eine Online Festplatte.

Dropbox bietet verschiedene Tarife an. Der Basistarif ist kostenlos und beinhaltet ein Speichervolumen von 2 GB. Durch Bonus Aktionen ist der Online Speicher kostenlos erweiterbar.

Anmeldung bei Dropbox

Mit diesem Link gelangst du zur Dropbox-Anmeldung. Der Anmeldebildschirm sieht so aus:

Erste Schritte bei Dropbox

Nach der Anmeldung bei Dropbox solltest du zunächst die Ersten Schritte anklicken

 

Hier findest du eine Tour durch Dropbox

Im Anschluss an die Tour kannst du die Dropbox-Anwendung herunterladen und auf deinem Computer installieren.

Was macht diese Anwendung? Es gibt zwei Möglichkeiten um Dateien im Dropbox-Speicher abzulegen:

  • In der Dropbox-Verwaltung kann man über Dateien >> Hochladen eine oder mehrere Dateien direkt hoch laden
  • Mit der Dropbox-Anwendung. Die Dropbox-Anwendung synchronisiert ein festgelegtes Verzeichnis auf dem Computer (einschließlich aller Unterverzeichnisse und Dateien) mit dem Dropbox-Speicher. Diese Form der Datenverwaltung ist wesentlich einfacher, übersichtlicher und auch schneller, denn die Datenübertragung erfolgt automatisch im Hintergrund. Sobald man auf dem Computer im Dropbox Hauptverzeichnis neue Daten abgelegt hat, werden, diese sofort durch die Dropbox-Anwendung transferiert. Wenn man eine Datei ändert wird ebenfalls automatisch die neue Version zum Dropbox Speicher übertragen.

Ich aheb bereits beschrieben, dass man Dropbox zur Datenspeicherung und datensynchronisation verwendet. Die mögklichen Anwendungsfälle von Dropbox gehen jedoch noch weiter:

  • mit Hilfe von Dropbox und Droppages kann man ganze Websites erstellen. Dies wird ausführlich auf der Seite Alternative Droppages beschrieben.
  • man kann in Dropbox Fotoalben anlegen, auf die auch beliebige andere Internetnutzer zugreifen können. Diese sehen dann so wie dieses Beispiel eine Dropbox-Galerie aus.
  • schließlich kann man Dropbox auch dazu nutzen, bestehende webseiten anderer Anbieter zu erweitern. Normalerweise sind die in der Dropbox abgelegten Dateien nicht öffentlich sichtbar für andere Internetnutzer. Ausnahmen sind jedoch der Ordner Photos (für die schon beschriebenen Galerien) und der Public Ordner.

 


nPage.de-Seiten: http://melindasminiaturen.npage.de/ | Spiritualität,Entspannung,Seminare